Seminar für Kolleginnen und Kollegen Organisationsgestaltung ist ein wichtiger Wettbewerbsfaktor und Führungsaufgabe. Es gilt, die Unternehmens­struktur und -prozesse sowie Führungs- und Personalsysteme zu gestalten – natürlich abgestimmt auf die Strategie der Kanzlei. Dabei müssen Organisationen ein hohes Maß an Stabilität aufweisen, um wettbewerbs­fähige Qualität zu
Mitarbeiterseminar Auch für die Tätigkeit als Steuerberater hat die zunehmende Verschuldung privater Haushalte und damit vieler Arbeitnehmer enorme Auswirkungen auf die tägliche Arbeit: Sie werden immer häufiger mit Lohnpfändungen konfrontiert, die sie u.a. für ihre Kunden berechnen und abwickeln müssen. Hierdurch entstehen zum einen für
Seminar für Kollegen/innen und qualifizierte Mitarbeiter/innen   Das stets hohe Anforderungen stellende „GmbH & Co. KG-Mandat“ soll auch wieder in diesem Jahr Thema einer Seminarveranstaltung sein, deren Inhalte für Berufsträger/innen und die für das GmbH & Co. KG-Mandat zuständigen Mitarbeiter/innen ausgewählt worden sind. Die speziell
Halbtagsseminar für Kollegen/innen und qualifizierte Mitarbeiter/innen Aufstellungsgrundsätze – Formulierungshilfen – Haftungsvermeidung Die Erstellung des Anhangs löst in der mittelständischen Rechnungslegungspraxis regelmäßig erhebliche Pro­bleme und Haftungsrisiken aus. Zudem ergaben sich durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) und neuere BGH-Rechtsprechung zur Beraterhaftung zahlreiche und gravierende Neuerungen mit unmittelbaren Auswirkungen
Das regelmäßige Wissens-Update für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Die Seminarreihe findet an drei Standorten in Sachsen-Anhalt statt und erfreut sich aufgrund des hohen Praxisbezuges einer stetig zunehmenden Beliebtheit. Das dreistündige Seminar deckt alle üblichen Arbeitsbereiche von Mitarbeitern in Steuerberatungspraxen ab. Damit bietet die Seminarreihe eine zuverlässige
Seminar für Kolleginnen und Kollegen   Die digitale Betriebsprüfung gewinnt als Beratungsfeld immer mehr an Bedeutung. Auf Seiten der Finanzver­waltung laufen die Prüfungsvorbereitung und die Prüfung selbst in immer mehr Fällen digital ab. Hier stellen sich vermehrt Fragen zu Datenschutz und Einsichtsrechten. Gerade bei mittelständischen