Seminar für Kolleginnen und Kollegen sowie qualifizierte Mitarbeiter/innen 

Bei der Übertragung von Immobilien gibt es neben den zivilrechtlichen Aspekten eine Reihe von steuerrechtlichen Problemstellungen zu beachten. Die besondere Herausforderung besteht im Rahmen der Gestaltungspraxis darin, nicht nur einzelne steuerliche Aspekte zu berücksichtigen, sondern vielmehr sämtliche betroffenen Steuerarten so miteinander in Einklang zu bringen, dass eine „gesamtsteueroptimierte“ Grundstücksübertragung erfolgen kann.

Das Seminar stellt die klassischen Problemstellungen bei der Übertragung von Immobilien bei den einzelnen Steuerarten anhand von typischen Praxisfällen dar und zeigt entsprechende Gestaltungmöglichkeiten zur Steueroptimierung auf. Hierbei wird ein besonderer Wert darauf gelegt, die steuerrechtliche Wechselwirkung einzelner Maßnahmen bei den verschiedenen Steuerarten darzustellen. Darüber hinaus sollen den Teilnehmern Formulierungshilfen für einzelne „Steuerklauseln“ an die Hand gegeben werden.

Selbstverständlich werden auch die aktuellen Entwicklungen bei den einzelnen Steuerarten behandelt.

 

Einkommensteuer/Gewerbesteuer

  • Abgrenzung private Vermögensverwaltung <> Gewerblichkeit
  • Nutzung des § 23 EStG: Steuerfreie Veräußerungsgewinne
  • Risiko gewerblicher Grundstückshandel
  • Vermeidung oder Sicherstellung einer Betriebsaufspaltung
  • Steuerliche Anerkennung von Verträgen zwischen nahen Angehörigen
  • Kaufpreisaufteilung im Grundstückskaufvertrag: Grundsätze und steuerliche Anerkennung
  • Gestaltungspotential: Erhöhung des AfA-Volumens („AfA-Step-Up“)
  • Erweiterte Kürzung für Immobilienunternehmen nach § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG: Grundsätze, Fallstricke und Maßnahmen zur Sicherstellung

Körperschaftsteuer

  • Steueroptimierung durch die „Immobilien-GmbH“
  • Nutzung von § 8b KStG durch Holdingstrukturen

Umsatzsteuer/Haftung

  • Grundsätze der Geschäftsveräußerung im Ganzen (§ 1 Abs. 1a UStG)
  • Haftung des Erwerbers nach § 75 AO und § 11 Abs. 2 GrStG
  • Vermeidung eines „Vorsteuerschadens“ nach § 15a UStG
  • Voraussetzungen der Option zur Umsatzsteuer nach § 9 UStG
  • Besonderheiten bei der Mitveräußerung von Gegenständen (z.B. Zubehör, Mobiliar und Betriebsvorrichtungen)

Grunderwerbsteuer

  • Abgrenzung Grundstückskaufvertrag (Asset Deal) <> Anteilskaufvertrag Immobiliengesellschaft (Share Deal)
  • Gestaltungsmöglichkeiten zur Vermeidung/Verminderung von GrESt
  • Reform der Grunderwerbsteuer zur Einschränkung von sog. Immobilien-Share-Deals

Erbschaft- und Schenkungsteuer/Vorweggenommene Erbfolge

  • Nutzung von Steuervergünstigungen des ErbStG
  • Übertragung von Anteilen an (Familien-)Immobiliengesellschaften
  • Nießbrauchsgestaltungen 

 

Referenten:
Dipl.-Finw. Nico Schley, StB, RA, FAfStR

 

Termin und Ort:
21.  
Oktober 2021 Magdeburg (Donnerstag) 09:00 – ca. 17:00 Uhr
Vortragssaal im HAUS DER STEUERBERATER, Zum Domfelsen 4, 39104 Magdeburg

Unseren Seminarteilnehmern ist das kostenlose Parken auf dem Gästeparkplatz des HAUSES DER STEUERBERATER gestattet, die Kapazität ist jedoch begrenzt.

Gebühr je Teilnehmer:
EUR 190,00 zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer

Für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter. In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung enthalten. 

EUR 260,00 zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer
Für Teilnehmer, die nicht Mitglied des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. sind. In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung enthalten.

 

>> Einladung

Online anmelden



Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Ich bin Mitglied:

janein

Mitgliedsnummer


Rechnungsempfänger:

Firma / Name, Vorname*

Straße Nr.*

Ort*

Plz*

E-Mail*



Teilnehmer:

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname


Die Gebühr ziehen Sie bitte ein:

Bekannte Bankverbindungneue Bankverbindung

IBAN

BIC

Bankinstitut, Ort

Konto-Inhaber: Name, Vorname

Achtung: Alle Daten werden im Klartext übertragen!


Gesonderte Rechnungslegung sowie der Einzug der Lastschriften erfolgen nach dem Seminar.

Die Gebühr für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. gilt auch für deren nicht berufsangehörige Mitarbeiter. Bei Rücklastschriften und Mahnungen wird jeweils eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 EUR berechnet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. (Sie können sich auch per Telefax oder über das Internet anmelden). Anmeldebestätigungen werden nicht erteilt. Die Akademie gibt nur Mitteilung bei Überbelegung eines Seminars. Stornierungen werden nur anerkannt, wenn die Absage mindestens einen Tag vor der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt wird. Spätere Stornierungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die volle Seminargebühr wird fällig. Für nicht wahrgenommene Seminare kann die Arbeitsunterlage schriftlich angefordert werden. Foto-/Tonrechte: Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass alle dort von Ihrer Person entstehenden Bild- und Tonaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit der Studien-Akademie zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt genutzt werden können.

Ich bin einverstanden, dass die Studien-Akademie Magdeburg GmbH meine Daten für die Bearbeitung der Seminaranmeldung elektronisch verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzerklärung).

Hinweis: Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.



 

adminFIREFLY20080618