Eine wesentliche Anforderung der neuen Vorschriften aus den GoBD ist die Verfahrensdokumentation. Diese hat die gesamten organisatorischen und technischen Abläufe der digitalen Buchführung darzustellen und beschreibt, wie Belege erfasst, digitalisiert, verarbeitet und aufbewahrt werden. Aus Sicht der Finanzverwaltung stellen die Nichtnachprüfbarkeit bzw. Nichtnachvollziehbarkeit der Verfahrensdokumentation ggfs. einen formellen Mangel dar und können im schlimmsten Fall die Verwerfung der Buchführung nach sich ziehen. Machen Sie sich in diesem Seminar anhand von Mustern und Checklisten mit der Erstellung einer Verfahrensdokumentation vertraut.

 

Inhaltsübersicht:

  1. Verfahrensdokumentation nach GoBD
    • Die geordnete und übersichtliche Belegablage als Grundlage der Verfahrensdokumentation
    • Dokumentation der zeitlichen Vorgaben an die Erfassung und Verbuchung von Geschäftsvorfällen
    • Dokumentationspflichtige Bestandteile der Buchführung
  1. Das Belegwesen als Anknüpfungspunkt der Verfahrensdokumentation

Grundaufzeichnungsfunktion, die drei Belegarten, Umfang der aufbewahrungspflichtigen Unterlagen und Aufbewahrungsfristen

  1. Das DV-System als Anknüpfungspunkt der Verfahrensdokumentation
  1. Das interne Kontrollsystem (IKS) als Pflichtbestandteil der Verfahrensdokumentation

Der Begriff des internen Kontrollsystems in den GoBD, die Bedeutung des IKS nach dem BMF-Schreiben zu § 153 AO vom 23.05.2016, Hinweise der Bundessteuerberaterkammer zum „Steuer-IKS“

  1. Dokumentationspflichten beim Ersetzenden Scannen

Grundlagen, RESISCAN, Vorgaben der GoBD

  1. Praxishilfen zur Erstellung der Verfahrensdokumentation

Szenarien der Verfahrensdokumentation

Musterverfahrensdokumentationen zum Ersetzenden Scannen

Musterverfahrensdokumentation der AWV zur geordneten Belegablage

Weitere Praxisbeispiele

Verfahrensdokumentation bei externer Buchführung

Musterverfahrensdokumentation zur Kassenführung

  1. Handlungsbedarf und –empfehlungen

 

Referent:
Dipl.-Fw. Thorsten Krain LL.M., Steuerberater

 

Termin:
Do. 30.01.2020 von 09:00 – 12:30 Uhr in Leipzig
Leipziger Kubus im UFZ, Permoserstraße 15, 04318 Leipzig*

*Das Seminar wird in Kooperation mit SIS Steuerberaterinstitut Sachsen des Steuerberaterverbandes Sachsen GmbH angeboten.

Gebühr je Teilnehmer:
EUR 135,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter.

 

EUR 195,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Teilnehmer, die nicht Mitglied des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. sind. In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung enthalten.

 

>> Einladung

>> Fax-Formular zur Anmeldung

Online anmelden



Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Ich bin Mitglied:

janein

Mitgliedsnummer


Rechnungsempfänger:

Firma / Name, Vorname*

Straße Nr.*

Ort*

Plz*

E-Mail*



Teilnehmer:

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname


Die Gebühr ziehen Sie bitte ein:

Bekannte Bankverbindungneue Bankverbindung

IBAN

BIC

Bankinstitut, Ort

Konto-Inhaber: Name, Vorname

Achtung: Alle Daten werden im Klartext übertragen!


Gesonderte Rechnungslegung sowie der Einzug der Lastschriften erfolgen nach dem Seminar.

Die Gebühr für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. gilt auch für deren nicht berufsangehörige Mitarbeiter. Bei Rücklastschriften und Mahnungen wird jeweils eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 EUR berechnet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. (Sie können sich auch per Telefax oder über das Internet anmelden). Anmeldebestätigungen werden nicht erteilt. Die Akademie gibt nur Mitteilung bei Überbelegung eines Seminars. Stornierungen werden nur anerkannt, wenn die Absage mindestens einen Tag vor der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt wird. Spätere Stornierungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die volle Seminargebühr wird fällig. Für nicht wahrgenommene Seminare kann die Arbeitsunterlage schriftlich angefordert werden. Foto-/Tonrechte: Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass alle dort von Ihrer Person entstehenden Bild- und Tonaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit der Studien-Akademie zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt genutzt werden können.

Ich bin einverstanden, dass die Studien-Akademie Magdeburg GmbH meine Daten für die Bearbeitung der Seminaranmeldung elektronisch verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzerklärung).

Hinweis: Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.



adminFIREFLY20080618