Mitarbeiterseminar

In diesem Seminar werden zunächst allgemeine Hinweise zu den Körperschaftsteuererklärungen gegeben sowie die Neuigkeiten und typischen Fehlerquellen anhand der aktuellen Körperschaftsteuervordrucke erläutert.

Somit bietet das Seminar eine umfassende und praxisgerecht aufbereitete Darstellung der relevanten aktuellen recht­lichen Entwicklungen des Körperschaftsteuerrechts und zeigt deren Bedeutung für die Körperschaftsteuererklärung 2019 auf.

So werden im Seminar bspw. aktuelle Entwicklungen zum Thema verdeckte Gewinnausschüttungen (vGA) und ver­deckte Einlagen beleuchtet. Im Anschluss an einen kurzen systematischen Einstieg werden insb. aktuelle Praxisfragen zu den Themen Gesetzgebung, Verwaltungsanweisung und Rechtsprechung erörtert. Hier wird der besondere Fokus auf die Positionen Darlehensverhältnisse, vGA an nahestehende Personen und aktuelle Fragen im Zusammenhang mit Pensionszusagen gelegt.

Dem Seminar werden folgende Unterpunkte zugrunde gelegt, damit Sie sich sicher im Thema fühlen:

I. Neuigkeiten zur Einkommensermittlung:
typische Fehlerquellen zu den wichtigsten KSt-Erklärungsvordrucken

II. Verlustabzug bei der Körperschaftsteuer § 8c KStG

  1. Mindestbesteuerung
  2. Sachstand § 8c KStG – aktuelle Rechtsprechung
  3. Gestaltungsüberlegungen zur Verlustnutzung

III. Aktuelles zu verdeckten Gewinnausschüttungen und zu verdeckten Einlagen

  1. Pkw und verdeckte Gewinnausschüttung
  2. Zeitwert- und Arbeitszeitkonten bei Gesellschafter-Geschäftsführern
  3. Zuschläge für Sonn- und Feiertagszuschläge
  4. Untreuehandlung eines Nur-Geschäftsführers zu Lasten des Gesellschaftsvermögens

IV. Aktuelle Fragen zu Pensionszusagen

  1. Abfindungsvereinbarung
  2. Maßgebendes Alter bei Versorgungszusagen
  3. Auslagerung auf „Rentner-GmbH“ – Rechtsprechung eröffnet Gestaltungsmöglichkeiten
  4. Ablösung bzw. Verminderung von Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer
  5. Gehalt und Pension nach Übertragung der Anteile gleichzeitig möglich?

V. Besonderheiten bei der Besteuerung des Gesellschafter-Geschäftsführers

  1. Nachträgliche Veränderungen des Veräußerungsgewinns nach § 17 EStG
  2. Zeitpunkt der Verlustrealisierung gem. § 17 Abs. 4 EStG
  3. Werbungskosten des Arbeitnehmers aus Bürgschaftsverlusten

VI. Aktuelle Themen des Körperschaftsteuerrechts

  1. Neue Abzinsungsregeln für Pensionsrückstellungen
  2. Verbesserte Verlustverrechnung für Körperschaften

VII. Zivilrecht

  1. Versicherung des GmbH-Geschäftsführers bei seiner Bestellung
  2. Zur korrekten Erbringung der Kapitaleinlagen
  3. Sacheinlagen in Form von Gesellschaftsanteilen
  4. Erlöschen der Bestellung eines Geschäftsführers

VIII. Jahresabschlusserstellung bei Kapitalgesellschaften in der Krise

  1. Rechtliche Rahmenbedingungen
  2. Grundsätze einer ordnungsgemäßen integrierten Unternehmensplanung
  3. Handelsrechtliche Rechnungslegung
  4. Auswirkungen auf den Auftrag und dessen Durchführung
  5. Auswirkung auf die Berichterstattung

Referent:
Dr. Kai Scharff, StB, Hamburg

Termin und Ort:
Nachholtermin
9. Juli 2020 (Donnerstag) von 09:00 – ca. 17:00 Uhr -> leider abgesagt
Magdeburg, Vortragssaal im HAUS DER STEUERBERATER, Zum Domfelsen 4, 39104 Magdeburg

Unseren Seminarteilnehmern ist das kostenlose Parken auf dem Gästeparkplatz des HAUSES DER STEUERBERATER gestattet, die Kapazität ist jedoch begrenzt. 

Gebühr je Teilnehmer:
EUR 185,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter.

EUR 245,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Teilnehmer, die nicht Mitglied des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. sind.

In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung  enthalten.

 

adminFIREFLY20080618