Hannover/Celle – Am 4. und 5. September 2019 veranstaltet der Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt die Steuerfachtagung Celle, eine der größten Tagungen zum Thema Steuern in Deutschland.

 

Über 300 Steuerberaterinnen und Steuerberater werden in diesem Jahr in der Congress Union Celle erwartet. Hochkarätige und bundesweit renommierte Referenten vermitteln den Teilnehmern auf insgesamt vier Bühnen Aktuelles aus der Steuerpolitik, der Steuerrechtsprechung sowie zur Digitalisierung der Steuerberatung. Die Keynote wird Fritz Esterer zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) und weiteren digitalen Trends im Steuerrecht halten. Fritz Esterer war unter anderem weltweiter Steuer-Chef des Technologiekonzerns Siemens und ist heute Vorstandsvorsitzender der WTS Group AG. Ein Joint Venture, bei dem der Einsatz von KI im Fokus der Steuerberatung steht.

 

„Die Teilnehmer erhalten auf der Steuerfachtagung Celle einen sehr guten Überblick über die derzeitigen Entwicklungen im Steuerrecht – sei es hinsichtlich der geplanten Verschärfungen bei der Grunderwerbsteuer, der neuen Sonderabschreibung für den Mietwohnungsneubau oder Maßnahmen des Rechtsschutzes im Rahmen der „digitalen Betriebsprüfung“.“, so Präsident Christian Böke. Für die Branche der Steuerberater gewinnt die Digitalisierung zunehmend an Bedeutung. „Neue Technologien und gesetzliche Rahmenbedingungen bergen ein großes Potenzial für qualifizierte Steuerberatung, das den Teilnehmern im Rahmen der Steuerfachtagung aufgezeigt wird.“, so Christian Böke, Präsident des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt.

Neben Vertretern aus Wirtschaft und Finanzverwaltung, wird auch Finanzminister Reinhold Hilbers am ersten Tag der Steuerfachtagung zu Gast sein. Er trifft sich hier zum Gespräch mit Verbandspräsident Christian Böke – wird aber auch, wie in den Vorjahren, den Teilnehmern zur Diskussion zur Verfügung stehen.

 

 

adminFIREFLY20080618