Seminar für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

In unserem jährlichen Seminar „Aktuelles Sozialversicherungsrecht“ werden die wichtigsten Themen aus der Gesetz­gebung und die aktuellen Rundschreiben der SV-Träger insb. zu den Themen „Wann entsteht Phantomlohn bei der Arbeit auf Abruf?“ oder „Neuer Übergangsbereich“ behandelt. Dargestellt werden die brisantesten aktuellen Urteile, insb. auch zum Mindestlohn, zu den Hinweispflichten des Arbeitgebers beim Urlaub, zur Scheinselbstständigkeit (z.B. einer freien Lohnbuchhalterin für eine Steuerkanzlei) sowie weitere interessante News rund um die sv-rechtlichen Themen der Lohnbuchhaltung. Hier geht es z.B. auch um das Thema „Berufsmäßigkeit osteuropäischer junger Männer als Erntehelfer“.

Wird noch der aktuellen Rechtslage angepasst! Stand 09.09.2019!

I. Aktuelles vom Gesetzgeber

  1. Gesetzentwurf zur Altersvorsorgepflicht für nicht abgesicherte Selbstständige, zur Grundrente und  zur Anhebung und Dynamisierung der Minijob-Grenze
  2. Reform des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes
  3. Mindestlohn für Azubis
  4. Pflegelohnverbesserungsgesetz
  5. Fachkräfteeinwanderungsgesetz

II. Aktuelle Verlautbarungen der SV-Träger

  1. Erhöhung der fiktiven wöchentlichen Arbeitszeit bei Abrufarbeitsverhältnissen – Phantomlohn
  2. Überschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze
  3. Ausschluss der Versicherungspflicht für Personen, die das 55. Lebensjahr vollendet haben
  4. Auswirkungen einer hauptberuflichen selbstständigen Erwerbstätigkeit in der gKV
  5. Die neue Gleitzone – Übergangsbereich in der SV
  6. Grundsätze für die Auf- bzw. Verrechnung und Erstattung zu Unrecht gezahlter Beiträge
  7. Beitragsrechtliche Beurteilung vom Arbeitgeber übernommener Beiträge zum Ausgleich von Rentenabschlägen
  8. Freiwillige gesetzliche Krankenversicherung – Beitragsberechnung
    a) Verstoß gegen Mitwirkungspflichten durch das Mitglied – Auswirkungen
    b) Katalog der beitragspflichtigen Einnahmen in der freiwilligen gKV
  9. SV-Meldeverfahren

III. Aktuelle Rechtsprechung

  1. Erfüllen Sonn- und Feiertagszuschläge den Mindestlohn?
  2. Anspruch auf Mindestlohn bei Unterbrechung des Praktikums
  3. Pausen oder Arbeitsbereitschaft bei Taxifahrern und der Mindestlohn
  4. Hinweispflichten bei drohendem Verfall von Resturlaub
  5. Selbstständig oder scheinselbstständig?
    a) Freie Lohn- und Finanzbuchhalterin für Unternehmen
    b) Steuerfachwirt mit Heimarbeitsplatz
    c) Arbeitsvertrag und selbstständige Tätigkeit für dasselbe Unternehmen
    d) Büroreinigungskraft
    e) IT-Betreuer mit Gehalt
    f) Pflegekräfte in stationären Einrichtungen
    g) Pflegekräfte im ambulanten Dienst
    h) Krankenschwester in stationärer Einrichtung (Klinik)
    i) Ärzte in stationären Einrichtungen (z.B. Klinik)
    j) Ärzte in ambulanten Einrichtungen (z.B. Palliativversorgung)
  6. Straftatbestände bei Scheinselbstständigkeit?
  7. Sachbezüge (Firmen-PKW) beim Minijob einer beschäftigten Ehefrau
  8. Rückwirkende Aufhebung einer Familienversicherung

IV. Aktuelles für und aus der Praxis

  1. Aktuelle SV-Werte
  2. Praxiserfahrung bei der DRV-BP
    a) Unterstellung der Berufsmäßigkeit bei jungen osteuropäischen kurzfristig Beschäftigten
    b) Zusammenrechnung mehrerer kurzfristiger Jobs
    c) Unterbrechungen bei Minijobs
  3. Ehrenamt oder Minijob
  4. Arbeitszeitnachweis-Aufzeichnungspflichten
  5. Entgeltfortzahlung bei Krankheit und an Feiertagen – Phantomlohn: ein Kurzabriss
  6. Kurzabriss: Urlaub und Urlaubsgeld in der arbeits- und sv-rechtlichen Praxis
  7. Kurzabriss zur Beitragsfreiheit bei Steuerfreiheit oder Pauschalierung
  8. Überlassung von E-Bikes an Arbeitnehmer im Lohn
  9. Wie und wann müssen Mitarbeiter Elternzeit beantragen?

 

Referent:
Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Jörg Romanowski, Dallgow-Döberitz

Termine und Orte:
31. M
ärz 2020 Halle (Dienstag) 09:00 – ca. 16:00 Uhr -> leider abgesagt!
Mercure Hotel Halle-Leipzig, An der Windmühle 1, 06188 Landsberg OT Peißen

Für die Eingabe der Adresse in das Navigationsgerät ist es wichtig als Ort Landsberg einzugeben.
Sollte es die Straße trotzdem nicht finden, so geben Sie bitte als Alternative die Saarbrücker Straße ein.

01. April 2020 Magdeburg (Mittwoch) 09:00 – ca. 16:00 Uhr -> leider abgesagt!
Vortragssaal im HAUS DER STEUERBERATER, Zum Domfelsen 4, 39104 Magdeburg

Unseren Seminarteilnehmern ist das kostenlose Parken auf dem Gästeparkplatz des HAUSES DER STEUERBERATER gestattet, die Kapazität ist jedoch begrenzt.

 

Gebühr je Teilnehmer:
EUR 185,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter. In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung  enthalten.

 EUR 245,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Teilnehmer, die nicht Mitglied des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. sind. In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung  enthalten.

adminFIREFLY20080618