Halbtagsseminar für Kolleginnen und Kollegen

Die EU hat am 4.12.2018 die Einführung der sog. Quick Fixes zum 1.1.2020 beschlossen. Diese sollen kurzfristig helfen, innergemeinschaftliche Reihengeschäfte und Konsignationslagerfälle zu vereinfachen und den Betrug bei innergemeinschaftlichen Lieferungen zu vermindern.

Erstmals enthält die MwStSystRL nun eine EU-weit gültige Regelung für die Zuordnung der bewegten Lieferung in Reihengeschäften. Ebenso hat die EU mit der Konsignationslagerregelung eine Vereinfachung geschaffen, die es Unternehmen ermöglicht, in Konsignationslagerfällen eine Registrierung im Ausland zu vermeiden.

Auf der anderen Seite wurden die Voraussetzungen für die Steuerbefreiung bei innergemeinschaftlichen Lieferungen erschwert. Neben der Aufzeichnung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Kunden wird auch die Abgabe der zusammenfassenden Meldung materielle Voraussetzung der Steuerbefreiung. Ebenso wurden die Anforderungen an den Belegnachweis verschärft.

Das Seminar zeigt Ihnen, wie Unternehmen die neuen Anforderungen im Bereich der innergemeinschaftlichen Lieferungen bestmöglich umsetzen können, um Steuerschäden zu verhindern. Ferner wird aufgezeigt, welche Gestaltungsmöglichkeiten durch die Neuregelungen zu den Reihengeschäften und Konsignationslagerfällen für die Unternehmen bestehen.

 

I. Hintergrund der Neuregelung

II. Innergemeinschaftliche Lieferungen
1. Die neuen gesetzlichen Anforderungen – erhöhte Sorgfaltspflichten für Unternehmer
2. Besonderheiten bei Verbringensvorgängen
3. Der neue Belegnachweis und seine praktische Umsetzung

III. Neuregelung der Reihengeschäfte
1. Zuordnung der bewegten Lieferung bei Lieferung durch einen Zwischenhändler
2. Gestaltungsmöglichkeiten bei innergemeinschaftlichen Reihengeschäften
3. Offene Fragen 1: Transport durch den ersten Unternehmer oder letzten Abnehmer
4. Offene Fragen 2: Reihengeschäfte mit Drittlandsbezug

IV. Konsignationslagerfälle
1. Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Vereinfachung
2. Unterschiede zur aktuellen BFH-Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung
V. Notwendigkeit der Anpassung von Compliance-Prozessen

 

Referent:
Dipl.-Wirtschaftsjurist (Univ.) Andreas Fietz, Steuerberater, München

 

Termine und Orte:
3. Dezember 2019 (Dienstag) in Halle 09:00 – ca. 12:30 Uhr
Mercure Hotel Halle-Leipzig, An der Windmühle 1, 06188 Landsberg OT Peißen
Für die Eingabe der Adresse in das Navigationsgerät ist es wichtig als Ort Landsberg einzugeben.
Sollte es die Straße trotzdem nicht finden, so geben Sie bitte als Alternative die Saarbrücker Straße ein.

10. Dezember2019 (Dienstag) in Magdeburg 09:00 – ca. 12:30 Uhr
Vortragssaal im HAUS DER STEUERBERATER, Zum Domfelsen 4, 39104 Magdeburg
Unseren Seminarteilnehmern ist das kostenlose Parken auf dem Gästeparkplatz des HAUSES DER STEUERBERATER gestattet, die Kapazität ist jedoch begrenzt.

 

Gebühr je Teilnehmer:
EUR 120,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Mitgliederdes Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter.

EUR 180,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Teilnehmer, die nichtMitglied des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. sind.

In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung enthalten.

 

 

>> Einladung

>> Fax-Formular zur Anmeldung

Online anmelden (Einzelbuchung)



Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Ich bin Mitglied:

janein

Mitgliedsnummer


Rechnungsempfänger:

Firma / Name, Vorname*

Straße Nr.*

Ort*

Plz*

E-Mail*



Teilnehmer:

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname


Die Gebühr ziehen Sie bitte ein:

Bekannte Bankverbindungneue Bankverbindung

IBAN

BIC

Bankinstitut, Ort

Konto-Inhaber: Name, Vorname

Achtung: Alle Daten werden im Klartext übertragen!


Gesonderte Rechnungslegung sowie der Einzug der Lastschriften erfolgen nach dem Seminar.
Die Gebühr für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. gilt auch für deren nicht berufsange-hörige Mitarbeiter. Bei Rücklastschriften und Mahnungen wird jeweils eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 EUR berechnet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. (Sie können sich auch per Telefax oder über das Internet anmelden). Anmeldebestätigungen werden nicht erteilt. Die Akademie gibt nur Mitteilung bei Überbelegung eines Seminars. Stornierungen werden nur anerkannt, wenn die Absage mindestens einen Tag vor der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt wird. Spätere Stornierungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die volle Seminargebühr wird fällig. Für nicht wahrgenomme-ne Seminare kann die Arbeitsunterlage schriftlich angefordert werden. Foto-/Tonrechte: Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass alle dort von Ihrer Person entstehenden Bild- und Tonaufnahmen zu Zwecken der Öffent-lichkeitsarbeit der Studien-Akademie zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt genutzt werden können.

*Ich bin einverstanden, dass die Studien-Akademie Magdeburg GmbH meine Daten für die Bearbeitung der Seminaranmeldung elektronisch verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzerklärung).

Hinweis: Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.



adminFIREFLY20080618