2-Tagesseminar für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

In kaum einem anderen Bereich ändern sich derzeit die gesetzlichen Regelungen so schnell wie in der Sozialversicherung. Hier müssen Mitarbeiter in Steuerberatungskanzleien über gute Grundlagen verfügen und ständig auf dem Laufenden bleiben, denn Beitragsnachforderungen sind teuer und können für Mandanten weitreichende Folgen nach sich ziehen. Dieser Grundkurs informiert in nur zwei Tagen über die wesentlichen Grundlagen und die aktuellen Änderungen des SV-Rechts.

Hierbei wird Grundwissen geschaffen, das zum Beispiel bei folgenden Arbeiten behilflich ist:
• Wie schätze ich einen neuen Mitarbeiter sv-rechtlich korrekt ein?
• Wer unterliegt als abhängig Beschäftigter der SV-Pflicht?
• Wie kann ich mir dabei Rechtssicherheit verschaffen?
• Wie ist der Mitarbeiter krankenversichert?
• Wann gelten Mindestlöhne?
• Wie funktioniert das Ausgleichsverfahren zur Lohnfortzahlung?
• Wie melde ich Mitarbeiter korrekt an?
• Was muss bei der Sofortmeldung beachtet werden?
• Was muss bei Mitarbeitern im Privathaushalt beachtet werden?
• Wie bereite ich mich richtig auf eine Betriebsprüfung der DRV vor, was muss dabei beachtet werden?
• Welche Unterlagen sollten unbedingt vorhanden sein?
• Was muss hinsichtlich der gesetzlichen Unfallversicherung beachtet werden?
• Wann und wie muss ein Unternehmen zur Künstlersozialkasse angemeldet werden?

Dieser Grundkurs richtet sich speziell an die Mitarbeiter aus Steuerberatungskanzleien und Lohnbüros, die erst seit Kurzem in diesem Bereich arbeiten oder sich einen schnellen aktuellen Überblick verschaffen müssen. Somit ist das Seminar ideal für Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger, z.B. nach der Elternzeit.

I. Grundsätze zur SV-Pflicht und -freiheit
1. Feststellung einer sv-pflichtigen Beschäftigung
2. Voraussetzungen der Sozialversicherungspflicht
3. Statusfeststellungsverfahren (optional und obligatorisch)
4. Lohnsplittung – einheitliche Beschäftigung
5. Mitarbeiter mit Besonderheiten in der SV
a) Minijobber inklusive Arbeitszeitkonten nach MiLoG, kurzfristige Beschäftigung
b) Beschäftigung von Angehörigen – Beschäftigung oder sv-frei?
c) Gesellschafter einer GbR, OHG, KG, GmbH

II. KV-Pflicht bei einer Krankenkasse oder KV-Freiheit
1. Arbeitsentgelt und Jahresarbeitsentgeltgrenze
2. Freiwillige gesetzliche KV
3. Hauptberuflich Selbständige und die gesetzliche KV
4. Familienversicherung

III. Grundlagen der Berechnung der SV-Beiträge
1. Arbeitsentgelt – laufend oder einmalig?
2. Entstehungsprinzip und Zuflussprinzip
3. Mindestlohn
4. Lohnabzugsverfahren
5. Fälligkeit der Beiträge
6. Beitragsnachweis
7. Säumniszuschläge
8. Verjährungen
9. Zu Unrecht gezahlte Beiträge
10. Ausgleichsverfahren bei Lohnfortzahlung

IV. SV-Melderecht
1. Beitragsaufteilung bei sv-pflichtiger Mehrfachbeschäftigung
2. Sozialversicherungsausweis
3. Mitführungspflicht von Personaldokumenten in bestimmten Wirtschaftsbereichen und Abgabe von Sofortmeldungen
4. Haushaltsscheck
5. An-, Unterbrechungs- und Abmeldungen

V. Kurzabriss zur Betriebsprüfung der DRV
1. Wer, wann und was wird geprüft?
2. Welche Unterlagen müssen vorgelegt werden?
3. Elektronisch unterstützte BP
4. Ort der BP
5. Fibu-Unterlagen
6. Mitwirkungspflichten

VI. Kurzüberblick: KSA

VII. Prüfung der UV durch die DRV – Kurzüberblick
1. versicherte Personen
2. UV-pflichtiges Entgelt
3. UV-Meldeverfahren

VIII. Kurzüberblick: SV und Auslandsberührung

Referent:
Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Jörg Romanowski, Dallgow-Döberitz

Termin und Ort:
12. und 13. November 2019 (Dienstag/Mittwoch) jeweils von 09:00 – 16:00 Uhr (zweitägig)
Magdeburg, Vortragssaal im HAUS DER STEUERBERATER, Zum Domfelsen 4, 39104 Magdeburg

Unseren Seminarteilnehmern ist das kostenlose Parken auf dem Gästeparkplatz des HAUSES DER STEUERBERATER gestattet, die Kapazität ist jedoch begrenzt.

Gebühr je Teilnehmer:
EUR 340,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter.
EUR 460,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Teilnehmer, die nicht Mitglied des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. sind.

In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung enthalten.

>> Einladung

>> Fax-Formular zur Anmeldung

Online anmelden



Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Ich bin Mitglied:

janein

Mitgliedsnummer


Rechnungsempfänger:

Firma / Name, Vorname*

Straße Nr.*

Ort*

Plz*

E-Mail*



Teilnehmer:

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname


Die Gebühr ziehen Sie bitte ein:

Bekannte Bankverbindungneue Bankverbindung

IBAN

BIC

Bankinstitut, Ort

Konto-Inhaber: Name, Vorname

Achtung: Alle Daten werden im Klartext übertragen!


Gesonderte Rechnungslegung sowie der Einzug der Lastschriften erfolgen nach dem Seminar.
Die Gebühr für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. gilt auch für deren nicht berufsangehörige Mitarbeiter. Bei Rücklastschriften und Mahnungen wird jeweils eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 EUR berechnet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. (Sie können sich auch per Telefax oder über das Internet anmelden). Anmeldebestätigungen werden nicht erteilt. Die Akademie gibt nur Mitteilung bei Überbelegung eines Seminars. Stornierungen werden nur anerkannt, wenn die Absage mindestens einen Tag vor der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt wird. Spätere Stornierungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die volle Seminargebühr wird fällig. Für nicht wahrgenommene Seminare kann die Arbeitsunterlage schriftlich angefordert werden. Foto-/Tonrechte: Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass alle dort von Ihrer Person entstehenden Bild- und Tonaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit der Studien-Akademie zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt genutzt werden können.

Ich bin einverstanden, dass die Studien-Akademie Magdeburg GmbH meine Daten für die Bearbeitung der Seminaranmeldung elektronisch verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzerklärung).

Hinweis: Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.



adminFIREFLY20080618