Seminar für Kollegen/innen und qualifizierte Mitarbeiter/innen

Die kompetente Beratung des heilberuflichen Mandats fordert von Beraterseite ein hohes Maß an Überblick zur aktuellen Rechtsprechung, Gesetzesentwicklung und Verwaltungsauffassung. Dies liegt vor allem an den spezifischen „Problemfeldern“, die sich bei der steuerlichen Beratung von Ärzten und anderen Heilberufen stellen. Namentlich sei hier die Vermeidung von Gewerbesteuer, die Behandlung von Vertragsarztzulassungen und die richtige Anwendung von Umsatzsteuerbefreiungen genannt. Der freiberufliche Gesundheitsmarkt zeichnet sich über dem durch ein hohes Maß an Fluktuation von Praxen und Gesellschaftern aus, hierdurch rücken insbesondere Verkaufs- und Umstrukturierungsthemen in den Fokus (begünstigte Besteuerung von Veräußerungsgewinnen, steuerneutrale Einbringungen und Praxisaustritte). Bei der Vermittlung dahingehender Beratungskompetenz werden die Seminarinhalte auch durch die gemeinsame Bearbeitung praktischer Fallstudien vermittelt. Das ganztägige Seminar wendet sich an steuerliche Berater, die ihr Fachwissen bei der steuerlichen Beratung von Heilberuflern vertiefen wollen (z.B. Absolventen für das Fachberaters DStV e.V). Grundsätzlich ist das Seminar geeignet, den Teilnehmern auch einen erstmaligen Einblick in die Beratungsmaterie zu geben.

 

Inhalt:

I. Einleitung

  1. Laufende Besteuerung
  2. Gewerbesteuerrisiken
  3. Veräußerungsgewinne

 

II. Aktuelle Beratungsthemen (mit Fallstudien)

  1. Steuerliche Bedeutung der Vertragsarztzulassung
    (BFH-Urt. v. 21.2.2017 – VIII R 7/14, VIII R 56/14)
  2. Scheingesellschafter im ärztlichen Bereich
    (BFH-Urt. v. 3.11.2015 – VIII R 63/13 und VIII R 62/13)
  3. Doppelstöckige Freiberufler-Personengesellschaft
    (Revision: BFH III R 7/17)
  4. Aktuelle Einzelfälle aus der Rechtsprechung

 

III. Verkauf und Umstrukturierung (mit Fallstudien)

  1. Einbringung/Umwandlung in Personengesellschaft (insb.: neue Möglichkeiten der Gewährung
    sonstiger Gegenleistungen nach § 24 Abs. 2 Satz 2 n.F. mit Verwaltungsauffassung)
  2. Steueroptimale Errichtung einer (MVZ-)GmbH
  3. Neue Realteilungsgrundsätze (BFH-Urt. v. 30.3.2017 – IV R 11/15 sowie BMF-Schreiben v. 19.12.2018)

 

IV. Außenprüfung bei Heilberufen

  1. Prüfungsschwerpunkte
  2. Schutz von Patientendaten vs. Mitwirkungspflicht

 

Referent:
Dipl.-Fw. (FH) Philipp Peplowski, Steuerberater, Köln

 

Termin und Ort:
28. Mai 2019 (Dienstag) 09:00 – ca. 17:00 Uhr
Vortragssaal im HAUS DER STEUERBERATER, Zum Domfelsen 4, 39104 Magdeburg

Unseren Seminarteilnehmern ist das kostenlose Parken auf dem Gästeparkplatzdes HAUSES DER STEUERBERATER gestattet, die Kapazität ist jedoch begrenzt.

 

Gebühr je Teilnehmer:
EUR 170,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Mitgliederdes Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter.

 

EUR 220,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Teilnehmer, die nichtMitglied des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. sind.

In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung enthalten.

 

 

 

>> Einladung

>> Fax-Formular zur Anmeldung

Online anmelden



Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Ich bin Mitglied:

janein

Mitgliedsnummer


Rechnungsempfänger:

Firma / Name, Vorname*

Straße Nr.*

Ort*

Plz*

E-Mail*



Teilnehmer:

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname


Die Gebühr ziehen Sie bitte ein:

Bekannte Bankverbindungneue Bankverbindung

IBAN

BIC

Bankinstitut, Ort

Konto-Inhaber: Name, Vorname

Achtung: Alle Daten werden im Klartext übertragen!


Gesonderte Rechnungslegung sowie der Einzug der Lastschriften erfolgen nach dem Seminar.

Die Gebühr für Mitglieder des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. gilt auch für deren nicht berufsangehörige Mitarbeiter. Bei Rücklastschriften und Mahnungen wird jeweils eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 EUR berechnet. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. (Sie können sich auch per Telefax oder über das Internet anmelden). Anmeldebestätigungen werden nicht erteilt. Die Akademie gibt nur Mitteilung bei Überbelegung eines Seminars. Stornierungen werden nur anerkannt, wenn die Absage mindestens einen Tag vor der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt wird. Spätere Stornierungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die volle Seminargebühr wird fällig. Für nicht wahrgenommene Seminare kann die Arbeitsunterlage schriftlich angefordert werden. Foto-/Tonrechte: Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass alle dort von Ihrer Person entstehenden Bild- und Tonaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit der Studien-Akademie zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt genutzt werden können.

Ich bin einverstanden, dass die Studien-Akademie Magdeburg GmbH meine Daten für die Bearbeitung der Seminaranmeldung elektronisch verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzerklärung).

Hinweis: Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.



adminFIREFLY20080618