Mitarbeiterseminar

 

Die Umsatzsteuer beschäftigt die Online- und Versandhändler. In Zeiten des Internethandels gewinnen sowohl die organisatorischen als auch die steuerrechtlichen Anforderungen immer mehr an Bedeutung.

Die Umsatzsteuerfindung läuft regelmäßig im Hintergrund der Bestellung des einzelnen Kunden. Zahlreiche Vorschriften wie beispielsweise die Einordnung des Kunden (Privatperson oder Unternehmer), die Bestimmung der Umsatzart (Lieferung oder Dienstleistung), der Ort der Leistung (Überschreiten der Lieferschwelle) sowie der Steuersatz (Regelsteuersatz oder Ermäßigung) sind dabei zu beachten.

Der Online-Handel wächst, die Umsätze steigen, und der Fiskus legt den Fokus immer mehr auf die Prüfung der Umsatzsteuer in den Unternehmen. Das Seminar zeigt Ihnen die Fallen in der Praxis und hilft Ihnen damit, unerwartete Umsatzsteuernachzahlungen zu vermeiden.

 

Inhalt:
I. Umsatzsteuer im Versandhandel
  1. Abgrenzung Lieferungen und Dienstleistungen
  2. Abgrenzung Unternehmer und Privatpersonen
  3. Beachtung von Lieferschwellen
  4. Prüfschema für den Versandhandel

II. Praxisfragen rund um den Versandhandel
  1. Welche Felder sind in einer Online-Bestellung zu befüllen?
  2. Rechnungspflichtangaben im Online-Handel
  3. Download von Rechnungen über das Internet
  4. Compliance im EU-Ausland
  5. Ausblick in die Zukunft
  6. Fälle aus der Praxis

III.  FBA / Marketplace / Fulfillment Center
  1. Chancen und Risiken der Amazon-Geschäfte
  2. Registrierungspflichten im EU-Ausland
  3. Umlagerungen
  4. Warenretouren

IV. Elektronische Dienstleistungen
  1. Definition
  2. Ortsbestimmungen
  3. Fallstricke aus der Praxis
  4. Problem: Quellensteuer

V. Entwicklungen der Gesetzgebung
  1. Haftung der Plattformbetreiber
  2. Sammelauskunftsersuchen

VI. Sonderfall Kryptowährung
  1. Bitcoins als Zahlungsmittel
  2. Kryptomining

VII. Organisation im Unternehmen
  1. Analyse der Prozesse
  2. Umsatzsteuer-Management
  3. Vermeidung von Organisationsverschulden
  4. Nutzen einer Delegationskette

 

Referent:
Dipl.-Wirtschaftsjurist (Univ.) Andreas Fietz, Steuerberater, München

 

Termin und Ort:
05. Februar 2019 in Halle(Dienstag) 09:00 – ca. 17:00 Uhr
Mercure Hotel Halle-Leipzig, An der Windmühle 1, 06188 Landsberg OT Peißen

Für die Eingabe der Adresse in das Navigationsgerät ist es wichtig als Ort Landsbergeinzugeben.

Sollte es die Straße trotzdem nicht finden, so geben Sie bitte als Alternative die Saarbrücker Straße ein.

 

Gebühr je Teilnehmer:
EUR 170,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Mitgliederdes Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter.In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung  enthalten.

EUR 220,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer
Für Teilnehmer, die nichtMitglied des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V. sind. In der Gebühr sind die Seminarunterlagen sowie eine Pausenversorgung  enthalten.

 

>> Einladung

>> Fax-Formular zur Anmeldung

Online anmelden



Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Ich bin Mitglied:

janein

Mitgliedsnummer


Rechnungsempfänger:

Firma / Name, Vorname*

Straße Nr.*

Ort*

Plz*

E-Mail*



Teilnehmer:

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname
Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname

Name, Vorname


Die Gebühr ziehen Sie bitte ein:

Bekannte Bankverbindungneue Bankverbindung

IBAN

BIC

Bankinstitut, Ort

Konto-Inhaber: Name, Vorname

Achtung: Alle Daten werden im Klartext übertragen!


Der Einzug geht frühestens einen Tag nach Ablauf der Veranstaltung zur Bank. Stornierungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie vor Beginn der Veranstaltung vorliegen.
Für nicht wahrgenommene Termine kann die Arbeitsunterlage angefordert werden.

Ich bin einverstanden, dass die Studien-Akademie Magdeburg GmbH meine Daten für die Bearbeitung der Seminaranmeldung elektronisch verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzerklärung).

Hinweis: Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.