Wissens-Update mit positiven Begleiterscheinungen – lernen Sie die weitreichenden Vorteile regelmäßiger Weiterbildung kennen. Eine Fortbildung schließt neben dem Wissensgewinn einige weitere positive Nebeneffekte ein. Diese gelten sowohl für Mitarbeiter, als auch für Selbstständige und Unternehmer.

sam Mitarbeiter seminarteilneme
Verbesserte Berufs- und Aufstiegschancen
Zusätzliche Qualifikationen stellen – intern und extern – einen Wettbewerbsvorteil dar.
Wissens-Update
Weiterbildungen unterstützen den professionellen Umgang mit veränderten Anforderungen (technisch, rechtlich etc.) und erhöhen gleichzeitig die Konkurrenzfähigkeit.
Steigerung des Selbstbewusstseins
Fortbildungen erhöhen die Qualifikation und fördern das Selbstvertrauen.
Verdiente Anerkennung
Die Weitergabe relevanter Kenntnisse sorgt dafür, dass auch andere vom eigenen Wissen profitieren können. Sie wird dankbar angenommen und mit Respekt gezollt.
sam_ausbildungs-plus
Aufstockung Know-How
Ein Seminarbesuch nützt nicht nur dem Mitarbeiter vor Ort, auch Kollegen und das gesamte Unternehmen profitieren von wertvollem neuen Wissen. Denn qualifizierte Mitarbeiter steigern die Konkurrenzfähigkeit.
Positive Auswirkungen auf Reputation und Mitarbeiterbindung
Wie ein Unternehmen gesehen wird hängt durchaus von der fachlichen Kompetenz seiner Mitarbeiter ab. Diese wiederum identifizieren sich stärker mit Arbeitgebern, welche sie wertschätzen und Möglichkeiten zur Fortbildung bieten.
Steigerung der Produktivität
Die fachliche Kompetenz eines Mitarbeiters legt den Grundstein für eine effiziente und qualifizierte Arbeitsweise.
Fachkräfte aus den eigenen Reihen
Dem Wettbewerb um qualifizierte Bewerber wird vorgebeugt, indem offene Stellen mit weitergebildeten Fachkräften aus dem Pool der eigenen Mitarbeiter besetzt werden.